Verona, die Stadt von Romeo und Julia und des Belcanto

„Außerhalb der Mauern von Verona gibt es keine Welt”, Romeo und Julia, dritter Akt

Verona, eine der meistbesuchten Städte Italiens, Wiege der Zivilisation und tausendjähriger Geschichte, unsterblich geworden durch William Shakespeare.

Eine Stadt, in der jeder Winkel eine Überraschung bereithält, die einen ganztätigen Besuch verdienen würde. Die Villa Cordevigo bietet einen individuell gestaltbaren Wegführer für Gäste, die ihr Wissen über diese wundervolle Stadt vertiefen wollen. Für ihre historischen, künstlerischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten gibt es einen mehrsprachigen Guide.

Der Wegführer ist wie gesagt individuell gestaltbar und das gilt auch für die Mittagspause, wo sie aus Veronas breitem gastronomischem Angebot wählen können, das von Gourmet-Restaurants bis zu Vinotheken, Pizzerien und Gasthöfen reicht.

Die Freunde des Belcanto werden sich natürlich nicht einen Abend im Zeichen der Oper in der Arena von Verona entgehen lassen. Während der Spielzeit der Arena, die von Juni bis September reicht, kann man den Transfer zu den Aufführungen buchen.

  • Kochkurse

    Kochkurse

    Die Geheimnisse eines Sternekochs: Kochstunden mit Giuseppe D'Aquino

  • Verona, die Stadt von Romeo und Julia und des Belcanto

    Verona, die Stadt von Romeo und Julia und des Belcanto

    „Außerhalb der Mauern von Verona gibt es keine Welt”, Romeo und Julia, dritter Akt

  • Valpolicella-Weinkeller

    Valpolicella-Weinkeller

    Borghetto, eine der 100 schönsten Burgen Italiens, ist ein altes Dorf aus der Zeit der Langobarden, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.

  • Cavaion Veronese

    Cavaion Veronese

    Zwischen Weingärten und Olivenbäumen, Patriziervillen und alte Kirchen. Der Reichtum von Cavaion Veronese